Die unzertrennlichen Geschwister Jojo (Rübe) und Karl (Schalk) wurden von uns adoptiert und ein Jahr später wegen Umzug wieder zurückgegeben. 

Die beiden sind eher wie Bonnie & Clyde, sehr wild und verspielt. Der große Bruder Karl schützt die kleine Jojo vor allen Ideen die sie hat (und es sind viele). Beide sind schön getigert und sauber. Essen absolut alles. Sie lieben die Freiheit und brauchen Spielraum. Bei Menschen sind sie etwas zurückhaltend. Sie spielen gerne mit anderen Katzen und haben Angst vor Hunden.
Beide würden sich über Freilauf oder mind. großen gesicherten Balkon freuen. Karl liebt es Gassi zu gehen. 

Jojo bzw. Rübe – weiße Nase
Karl bzw. Schalk – getigerte Nase mit wenig weiß